Abfallbehandlung

Entwicklung der behandelten Abfälle

Überwachung der Umleitungen

Die Umleitungen begünstigten Lösungen zur Abfallverwertung und -verbrennung je nach verfügbaren Behandlungskapazitäten an den nahegelegenen Standorten.
Gleichzeitig konnte das Ausnahmeverfahren in Bezug auf die Notifizierung im Laufe des Jahres 2015 umgesetzt werden und ermöglichte somit die Erhöhung des Anteils an Abfällen, die in die Verbrennungsanlagen der Grenzländer übertragen wurden.
Insgesamt wurden 23 Behandlungsstandorte für die Gewährleistung der kontinuierlichen Abfallbehandlung erfasst.

Jahr 2015

Anmerkung: Nach einer Phase der Diagnose und Untersuchung, in deren Folge sich die vorübergehende Stillsetzung der Anlage sowie die vollständige Umleitung aller Abfälle erforderlich machte, begannen im Juni 2015 die Asbestsanierung und die Renovierung der Kesselanlage.

Diese Arbeiten wurden zunächst bei weiterlaufendem Betrieb durchgeführt, allerdings wurde lediglich die Funktion von zwei Behandlungslinien aufrechterhalten. Ein Teil der Abfälle wurde folglich vor Ort behandelt, der andere Teil an externe Behandlungsanlagen weitergeleitet. Mehr dazu

Jahr 2016

Anmerkung: Der Teilbetrieb wurde bis zum 2. September 2016 aufrechterhalten und erforderte – wie bereits im Jahr 2015 – die Umleitung eines Teils der Abfälle zu externen Behandlungsanlagen.
Ab dem 3. September 2016, dem Tag des vollständigen Abfahrens des Werks zwecks Umsetzung des Arbeitsprogramms, wurden nunmehr alle eingehenden Abfälle weitergeleitet.

Da die voraussichtliche Dauer der Einstellung des Betriebs der Müllverbrennungsanlage bekannt war, wurde eine Ausschreibung auf europäischer Ebene gestartet, um die Anlagen ausfindig zu machen, an denen Behandlungskapazitäten vorhanden sind. Lösungen mit energetischer Verwertung wurden bevorzugt. Die ausgewählten Standorte, alle in Frankreich befindlich, wurden mit Erhalt der behördlichen Genehmigungen nach und nach aktiviert.

Jahr 2017

Hinweis: Die Daten der umgeleiteten Abfälle werden nach Erhalt der Abfallüberwachungsformulare in Verbindung mit dem Notifizierungsverfahren konsolidiert.

Jahr 2018

Hinweis: Die Daten der umgeleiteten Abfälle werden nach Erhalt der Abfallüberwachungsformulare in Verbindung mit dem Notifizierungsverfahren konsolidiert.